Neue Gesichter unter bewährter Leitung

Bruchsal/Forst. Das Highlight der Sportkreisjugend Bruchsal sind die Mini-Olympics, die normalerweise alle zwei Jahre stattfinden. Weil die Veranstaltung aufgrund Corona letztes Jahr nicht durchgeführt werden konnte, blicken die Sportlerinnen und Sportler voller Spannung auf das Event in diesem Jahr. Vom 24. bis 26. Juni 2022 werden die Kids und Jugendlichen wieder das Sportzentrum Bruchsal fest in Beschlag nehmen. Die Ausschreibungen befinden sich auf der Homepage, Anmeldungen werden bereits entgegengenommen.

Für die organisatorische Umsetzung baut die Sportkreisjugend wie gehabt auf eine breite und starke Personalbasis. Die Grundlagen für die nächsten drei Jahre wurden aktuell beim Sportkreisjugendtag im Clubhaus des KKS Forst gelegt. Stefan Moch wurde für die nächste Amtsperiode ebenso einstimmig mit reichlich Beifall gewählt, wie die weiteren Funktionäre auch. Kai Henninger, Jennifer Schmitt und Andreas Henninger fungieren unverändert als Stellvertreter.

Es gibt auch wieder neue Gesichter im Jugendvorstand: Kevin Göckel löste Reiner Debatin als langjährigen und kompetenten Beauftragter für Finanzen ab. Debatin ist künftig zusammen mit Saskia Höckel Kassenprüfer. Neu im Team dabei sind Maximilian Wacker, Oliver Beetz und Paul Mostert. Weitere Beisitzer sind: Marcel Dammert, Simon Kreuzwieser, Tim Stürmer, Magnus Müller und Franz Retzlaff. Als Vertreter der Fachverbände fungieren: Julia Klett, Isabella Becker und Fabian Hafner. Nicht mehr dabei ist Christian Holzer, der sich künftig beim Hauptvorstand des Sportkreises einbringen wird.

Mini-Olympics stehen im Vordergrund

Nach der Begrüßung der anwesenden Vereins- und Verbandsvertreter sowie Ehrengäste sprach Michael Holzwarth als Vertreter der Badischen Sportjugend ein Grußwort. Anschließend präsentierte Vorsitzender Moch seinen Rechenschaftsbericht. Im Mittelpunkt stand hierbei ein Rückblick auf die Mini-Olympics 2019, was den Übergang zu den anstehenden Spielen in diesem Jahr leicht machte. „Den Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern“, ist unser großes Motto auch für die siebte Auflage der Mini-Olympics, auf die wir uns alle schon sehr freuen, nachdem die Spiele 2021 leider ausfallen mussten“, unterstrich Moch die Motivation der Bruchsaler Sportkreisjugend, die gern als Ansprechstelle für die Belange des Jugendsports in der Region zur Verfügung steht. Moch: „Mit unserer personellen Aufstellung haben wir beim Sportkreisjugendtag die Grundlagen für die Zukunft erneut bestens gelegt.“

Auf dem Bild (honorarfrei) von links, stehend: Kevin Göckel, Andreas Henninger, Franz Retzlaff, Kai Henninger, Stefan Moch, Jennifer Schmitt, Marcel Dammert, Paul Mostert, Oliver Beetz, Julia Klett. Kniend: Maximilian Wacker, Isabella Becker, Simon Kreuzwieser, Fabian Hafner. Liegend: Maskottchen „Oly“. Es fehlen: Magnus Müller und Tim Stürmer.